#17 – Formel-1-Technologie vor’m Fenster…

…erfordert ein sehr spezielles ästhetisches Empfinden, weshalb sich die Carbon-Gardine bis heute nicht durchgesetzt hat. Annika Muckenhaupt erklärt uns diesmal welche Textiltechnologien zur Herstellung von Verstärkungstextilien genutzt werden, wo jeweils Vor- und Nachteile liegen und warum man durchaus von einer renommierten Gardinenfertigung profitieren kann. Annika ist Projektleiterin Composites & Smart Textiles bei der Firma Gerster, einem klassischen Hersteller von Gardinen und anderen Heimtextilien. Inzwischen machen jedoch technische Textilien und Verstärkungsfasern einen signifikanten Anteil an der Fertigung aus. Wieso? Weshalb? Warum? – Das ergibt eine äußerst launige Folge in der Thomas sogar was über klassische deutsche Märchen lernt.

LINKS ZUR FOLGE/SHOWNOTES

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.