#23 – Ich bin der Geist

…der stets verneint!
Und das mit Recht; denn alles was entsteht
Ist werth daß es zu Grunde geht;
Drum besser wär’s daß nichts entstünde.
So ist denn alles was ihr Sünde,
Zerstörung, kurz das Böse nennt,
Mein eigentliches Element.

Und, erkannt? Genau der. Der Klassiker. Und wenn man zum “Faust” nur noch ein klitzekleines “s” dazugibt ist man schon ganz nah dran an unserem Gast dieser Episode. FAUSST ist das Akronym für ein neuartiges Verbindungselement, mit dessen Hilfe man Faserverbundbauteile einfach an metallische Strukturen anschweißen kann. Wir sprechen mit den Erfinder und Geist (🙄 Augen verdrehendes Gesicht-Emoji) hinter diesen Elementen, Dr. Lars Molter. Er erzählt uns, wie man als kleines norddeutsches Start-Up berühmt wird und wie die Entstehungsgeschichte des FAUSST-Systems war. Dazu sprechen wir auch etwas über die Herausforderungen, so ein neuartiges System in traditionsverbundene Märkten zu platzieren und warum es manchmal besser sein kann Bewährtes einfach beizubehalten.

P.S.: Wer hat beim Eingangszitat 80er-SynthPop-Vibes bekommen?

LINKS ZUR FOLGE/SHOWNOTES

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.